Drei tolle Väter (Nr. 2)

14,00 €
Drei Väter hat Paul Piepenbrink dank der Raffinesse seiner Mutter. Natürlich sind es nicht leibliche, sondern Zahlväter. Paula Piepenbrink hat es fertiggebracht, alle drei zwanzig Jahre zur Kasse zu bitten.
Bestellmöglichkeit
Menge

Drei Väter hat Paul Piepenbrink dank der Raffinesse seiner Mutter. Natürlich sind es nicht leibliche, sondern Zahlväter. Paula Piepenbrink hat es fertiggebracht, alle drei zwanzig Jahre zur Kasse zu bitten. Zunächst wissen die drei nichts voneinander und jeder von ihnen zahlte bereitwillig, da er tatsächlich zur fraglichen Zeit ein Techtelmechtel mit der ehemaligen Tänzerin hatte. Einer ist der Besitzer der Künstleragentur “Fortissimo” Karl Kindermann, der zweite sein Kompagnon Thomas Meise und der dritte ein engagementsloser Zauberkünstler. Hätte sich Kindermanns Tochter Claudia nicht ausgerechnet in Paul Piepenbrink verliebt, wäre nie etwas von der Geschichte ans Tageslicht gekommen. So aber wird es schlimm für die Verliebten, denn Karl Kindermann muß glauben, daß die zwei Geschwister sind und ist strikt gegen eine Verbindung. Aber auch Meise ist gegen eine Verbindung, er ist nämlich tatsächlich Claudias Vater und glaubt nun ebenfalls, beide seien Geschwister.Bevor sich Claudia und Paul endlich kriegen, muß einiges entwirrt werden. Dabei mischen die Angestellten der Agentur kräftig mit. Die beiden Sekretärinnen können sich nicht ausstehen und führen einen unerbittlichen Kleinkrieg gegeneinander. Der ehemalige Schnelldichter Miller trägt mit seinen Versen zur Heiterkeit bei. Durch einen indiskreten Detektiv werden die Angestellten zudem über das Vorleben ihrer Chefs aufgeklärt und rätseln nun eifrig mit, ob sich die jungen Leute lieben dürfen.Pauls Mutter, die sich an ihren ehemaligen Kollegen rächt, indem sie sie zwanzig Jahre lang zahlen läßt, weiß als einzige, wer der wirkliche Vater ist. Aber das wird erst ganz am Schluß verraten. Bis zu diesem Happy End finden sich aber auch noch andere Paare in diesem Verwirr- und Entwirrspiel.

Technische Daten

Genre
Schwank
Autor
Reinehr Wilfried
Akte
3
Damen
6
Herren
6
Bühnenbildanzahl
1
Bühnenbild
innen
Spieldauer
90-120min
Musik
nein
Subvertrieb
Reinehr

Download

1. Akt

Leseprobe

Download (256.99k)