Die Vroni vom Rosenhof

14,00 €
Vinzenz möchte seine Tochter Vroni mit dem prahlerischen Max verheiraten, obwohl sie bereits mit Toni fix verbandelt ist. Darüber hinaus streitet er mit Tonis Vater Sebastian wegen der nachbarschaftlichen Grenze.
Bestellmöglichkeit
Menge

Vinzenz möchte seine Tochter Vroni mit dem prahlerischen Max verheiraten, obwohl sie bereits mit Toni fix verbandelt ist. Darüber hinaus streitet er mit Tonis Vater Sebastian wegen der nachbarschaftlichen Grenze. Kurz vor der Verlobungsfeier mit Max flüchtet Vroni zur Juzzin, ihrer Base, auf die Alm, wo auch Roserl, die Tochter der Bruggenwirtin hingeschickt wird. Unter einem Vorwand schafft es die Juzzin sowohl Vinzenz als auch Sebastian auf die Alm zu locken, ihren Streit zu beenden und die Zustimmung für die Hochzeiten einzuholen.

Technische Daten

Genre
Lustspiel
Autor
Schwarz Josef Rudolf
Akte
3
Damen
6
Herren
5
Bühnenbildanzahl
2
Bühnenbild
innen und außen
Spieldauer
90-120min
Musik
ja
Subvertrieb
Nein
Neuer Artikel