Raue See und heißer Grog (Nr. 346)

14,00 €

Weil Opa August und Oma Frieda für den „Klabautermann“ schwarz Korn gebrannt haben, muss Heinrich eine Geldstrafe zahlen. Da er das Geld nicht hat, muss er ins Gefängnis. Vorher geht aber sein Schiff unter und sein Zwillingsbruder Gustav, der für ihn die Haft absitzt, stirbt im Gefängnis.

Bestellmöglichkeit
Menge

Weil Opa August und Oma Frieda für den „Klabautermann“ schwarz Korn gebrannt haben, muss Heinrich eine Geldstrafe zahlen. Da er das Geld nicht hat, muss er ins Gefängnis. Vorher geht aber sein Schiff unter und sein Zwillingsbruder Gustav, der für ihn die Haft absitzt, stirbt im Gefängnis. Das Chaos nimmt seinen Lauf. Uwe, der Polizist, kommt mit immer neuen Hiobsbotschaften zu Paula, deren Tochter Maike unterdessen mit Hilfe von Bodo Kinder zur Welt bringt. Aber nur, weil Bodo, der Vater der Kinder, sich als Frau verkleidet hat. Wencke, die Hebamme, hat ihn dazu gezwungen, weil sie die Ehe retten will. Nachbarin Helene sieht ihre Chance gekommen, ihren einfältigen Sohn Nils mit Maike zu verheiraten. Die Kinder brauchen doch einen Vater. Doch Nils ist mehr an Trine interessiert, vor allem, nachdem August ihn in die Grundkurse für die Ehe eingeweiht hat. Die beherrscht Oma Frieda allerdings auch. Sie benutzt dazu durchsichtige Nachthemden. Das Familienschiff steuert ungebremst auf die Klippen zu. Als es zum Knall kommt, weiß Paula nicht mehr, ob sie mit Heinrich oder mit Gustav verheiratet war. Aber manchmal hilft der Fluch des Klabautermanns.

Technische Daten

Genre
Lustspiel
Erscheinungsjahr
2018
Autor
Koch Erich
Akte
3
Damen
5
Herren
6
Bühnenbildanzahl
1
Bühnenbild
innen
Spieldauer
90-120min
Musik
nein
Subvertrieb
Reinehr
Neuer Artikel

Download

1. Akt

Leseprobe

Download (391.79k)